Autumn I

img_7532

To resist the cold weather I made cups of hot tea.

img_7533

This is my favourite pic of Corinna. She is now in cat haven. But I will never forget how she looks.

img_7538

We have a small shop near our home so I will never run out of pencils.

img_7540

I visited my granny and took this pic on her frontdoor. It says: Clean your shoes! I’m in the garden. Mum.

img_7689

This is a brand new school book I bought a few weeks ago in a shop in Berlin. It is identical to thos I was used to write in during primary school.

img_7690

My hometown – I wear my new white sandals and you can see the feet from my oldest nice in the balck sandals.

img_7691

My mum and me in the warm sunlight. We enjoyed this weekend so much!

img_7693

Me on my way to the bakery.

img_7694

Sometimes we just buy some fishbuns for dinner.

img_7704

Some fresh food and buns for lunch.

img_7707

I really love to drink coffee and so I found it really funny, when I saw an illustrated Bodum on the tile of our kitchen which you find on the picture below.

img_7715

I made some juice from the apples I brought home from my granny.

img_7716

It was really tasty! But Thomas don’t wanted to drink it – because of the foam on the juice.

img_7721

Saturdays we spent drinking coffee, reading the newspaper and have a nice breakfast.

img_7728

My favourite yogurt with poppy seeds. I buy this in reusable jars – so there is no trash produced.

img_7733

Thomas made this fantastic meal for us. It was super tasty.

img_7736

I took this pic at our local supermarket for my granny to prove, that she will be able to get groceries on her own – if she wanted to do so.

img_7744

I made this applepie with the apples from my granny and a few ours later Thomas asked me to marry him – perhaps just a coincidence?

img_7747

Autumn is here – with so many different and nice colors.

Florence, baby!

At the end of summer it`s the right time to flip through some pictures I made three month ago. Here you see some moments from our stay in Florence. It was a super hot day. I hope thinking about that warm and lightfull day will keep me warm. We will see.

dsc_0010

I made this picture and Thomas was waiting in the car for my return – we don’t wanted to waste time while looking for a parking slot. We had no idea that this parking thing would drive us a little bit crazy that day.

dsc_0061

We saw many people with umbrellas that day and I recommend a hat or something else.

dsc_0070

During lunchtime we spend our time mostly in the small streets. Shadow is the key.

dsc_0119

Just wow.

dsc_0174

Pigeon on a lion.

dsc_0259

This is one of my favourit pics of that day. Just have a look on all these protagonists and what they are doing. I was feeling like doing an analysis of a painting in artslessons.

baltic sea with friends and family

Just some pictures from our latest adventures. We had a great time with family and friends. We have a new customer which gave us a wide range of his products – and I am very happy about all this nice new buddies.

all-white bad-weather-conditions bier-restaurant

It was my mums birthday and I invited her to our flat for a mother-daughter-weekend. We were so lucky – the weather was warm and nice.

blumenstrauß-wochenmarkt

veggie burger at café wichtigcafe-wichtig-veggie-burger

the dog beach at the niendorf harbour.

dog-beach-beauty empfehlung

A daytrip to plön – a small city surrounded by some lakes.

hafen-ploen hanseboot-ancora

a boat fair where we had a nice sunny day – and maybe some currywurst.

love-seaside

lovesigns <3

demonstration „man overboard“

marina-neustadt

niendorf ploen-city

snail on our way to a flea market

schnecke-weinbergschnecke

stopping the car for some nice instagram pics

sunshine-romantic wolkenlos-himmelhoch-timmendorfer-strand

dinner-time at the wolkenlos restaurant

wolkenlos-timmendorfer-strand

my work desk during may

work-desk

winter time

Today I canceled a trip into the nearby harz. And even I love all the snow I was a little bit sad that I will miss the sauna and relaxing rolled into a warm blanket and looking up to the hills and the night sky.

Because of the bad weather conditions we will stay at home. So I decided to sort a few photos I took during a walk earlier this week after I met a good friend of mine for lunch.

kaufbar-braunschweig

We had a nice meal of pasta and salad at the kaufbar, which is a nice place where you can find good food and you can buy all parts of the cutlery, dishes, cups even the sofas and chairs – if you’re lucky.

In the direct neighboorhood you’ll find a cute ceramics shop „bestform“ which was unfortunately closed durign midday. So I’ll come back another day.

keramik-atelier-bestform

Because of the nice sunshine, I decided to have a little walk to the office to soak up the warm sunbeams.

braunschweig-oestliches-ringgebiet-1

I should have worn my sunglasses – it was such a lightfull day.

braunschweig-oestliches-ringgebiet-2

One of the best parts during wintertime is the clear blue sky on a sunny day.

braunschweig-oestliches-ringgebiet-3 braunschweig-oestliches-ringgebiet-4 braunschweig-oestliches-ringgebiet-5

When I’ve been a few days in another city like a tourist I normally look different on buildings when I take a walk in my hometown. So I can enjoy the architecture oft some buildings I would overlook normally.

braunschweig-oestliches-ringgebiet-8 braunschweig-oestliches-ringgebiet-9

I’m quite happy to have so many trees in the street our office is located. During summer or in the wintertime – they are so beautiful.

braunschweig-oestliches-ringgebiet-10

hello amsterdam

amsterdam-2015-3kl

amsterdam canal cruise during fall

amsterdam-2015-4kl

hello!

amsterdam-2015-5kl

nice typography

amsterdam-2015-6kl

some streetart

amsterdam-2015-7kl

sunshine and boats = a great combination

amsterdam-2015-8kl

a walk through jordaan/amsterdam

amsterdam-2015-12-kl

typical narrow houses with white window frames

amsterdam-2015-13kl

giggling girls

amsterdam-2015-17kl

The syndics of the clothmaker’s guild

amsterdam-2015-18kl

library in the rijksmuseum

amsterdam-2015-19kl

more streetart (a friend told me that he’d found the same in berlin)

amsterdam-grachtenfahrtkl

and more typography

You wanna read more about my experiences in Amsterdam?

Wochenmarkt // farmers market

markt-braunschweig

Das Schöne an einem Wochenmarkt ist, dass es fast nichts zu kaufen gibt, das nicht vergänglich ist. Ein Strauß Blumen, ein Sack Äpfel, eine Waffel und einen Kaffee auf die Hand und eine Flasche frisch gemosteten Saft zum Mitnehmen.

Der Markt selbst ist ebenfalls mindestens genauso vergänglich – geöffnet nur für ein paar Stunden an einem Tag der Woche. Der erste Pop-up-Store der Zeitgeschichte, wenn man so will.

Man könnte meinen, dass sich alle drängeln und hektisch ihre Einkäufe erledigen wollen – aber nöö, alles easy hier. Kein Vergleich zum Boxhagener Platz – klein und bescheiden eben. Braunschweig eben.

markt-braunschweig-2 markt-braunschweig-3 markt-braunschweig-4 markt-braunschweig-5 markt-braunschweig-6 markt-braunschweig-7sensless-quotes

Weekend & Waldspaziergang

beienroder-holz-6

Blätter rascheln, Vögel zwitschern, Äste knacken. Hallo – hallo. Was ist ihrer denn für einer? Ist da Schäferhund drin? Taps, taps. Beschnuppern. Gucken, springen, kläffen und weiter geht es.

Die Grabentunnel sind eine Geschichte für sich. Jeder muss beguckt werden – von beiden Seiten. Und: das Gras am Graben schmeckt am besten. Seit wann futtern Hunde eigentlich soviel Gras? Gibt es hier auch Trendkost wie bei Menschen? Ist das der Bubbletea der Hunde?

Die Tierchen des Waldes haben ihre eigenen Probleme. Hier gibt es keine Trends, hier gilt es, hart zu arbeiten. Und wenn das heißt, den Pferdedung abzutragen, dann ist das so. In einem Käferleben.

Die Eidechse schlängelt sich des Weges, während die Blindschleiche schon den Löffel abgegeben hat. Die Nacktschnecken räkeln sich auf dem Weg und die Rehe huschen durchs Dickicht.

Ruhe und so viel Action gleichzeitig. Das gibt es nur im Wald.

beienroder-holz-1 beienroder-holz-2 beienroder-holz-3 beienroder-holz-4 beienroder-holz-5 beienroder-holz-6 beienroder-holz-7 beienroder-holz-8 beienroder-holz-9

Fazit: Ich bin begeistert davon, im Wald spazieren zu gehen. Besonders die Laubwälder haben es mir angetan und sobald sich mir die Möglichkeit eröffnet, mit „dem Hund“ rauszugehen, bin ich dabei.

Zu Besuch im Zoo Braunschweig

Wir waren im Zoo in Braunschweig und nicht jeder von uns war in jeder Sekunde des Besuchs so begeistert wie ich, als ich dieses Foto machen durfte 😉

zoo-braunschweig-58

Die Kamele, oder genauer gesagt die Zweihöckrigen Hauskamele werden auch Trampeltiere genannt, was hier nicht als Schimpfwort zu verstehen ist und erwarten die Besucher direkt gegenüber dem Eingang.

zoo-braunschweig-63

Hier stehen sie am Heuschober und futtern sich voll – kommen aber auch gerne angetrabt, wenn man sie mit dem am Eingang erhältlichen Trockenfutter lockt.

zoo-braunschweig-60Dafür stellen sie sich dann auch ganz brav in Reih und Glied und warten auf die Fütterung. Manche der Kamele haben schon richtig Schaum vorm Maul, was man dann selbst mal zu spüren bekommt.

zoo-braunschweig-55

Neben den Vierbeinern gibt es im Zoo in Braunschweig sehr viele Vögel wie die Papageien hier. Von den Graupapageien konnte ich mich kaum lösen, da sie während ich fleißig Fotos machte, in einen pfeifenden Dialog mit mir traten.

zoo-braunschweig-54

Die Ziegen sind wesentlich frecher als die Kamele – ich kann keinem empfehlen, mit einer weißen Papiertüte in der Hand das Gatter des Streichelzoos zu passieren.

Die kleinen und großen Zicklein werten dies als Zeichen des Ergebens und mähen jeden nieder, der so den schützenden Zaun hinter sich lässt.

zoo-braunschweig-48

Tipp: Man kann natürlich die Tüte draußen lassen und nur eine Handvoll Leckerlie mit in das Gatter hineinnehmen – oder einfach über den Zaun hinweg füttern.

zoo-braunschweig-49

Der Graupapagei nochmal in Schäker-Laune.

zoo-braunschweig-50

Hallo, *hieranmutendesPfeifeneinbauen*.

zoo-braunschweig-51

Guckuckucku!

zoo-braunschweig-52

Mein liebster Ziegenbock mit dem mondänen, zweifarbigen Bart.

zoo-braunschweig-47Ziegengerangel.

zoo-braunschweig-46

Tänzerische Einlage.

zoo-braunschweig-45

Weißstorch – ich muss beim Anblick des Bildes jetzt immer daran denken wie meine Schwester bei der Kaffeetafel erklärt hat, was ein „Storchenbiss“ ist.

Rührende und erschreckende Vorstellung zu gleich – gut, dass ich als Kind nie davon hörte.

zoo-braunschweig-42

Bartkauz – schön, scheint aber etwas gelangweilt zu sein.

zoo-braunschweig-40

Schon besser: Dieser Vogel heißt tatsächlich „Lachender Hans“. Er kommt aus Australien, wo er „Laughing Kookaburra“ genannt wird.

zoo-braunschweig-39

Und so guckt er, wenn man sagt: „Lach doch mal!“.

zoo-braunschweig-38

Diese hübschen Vöglein scheinen sehr gerne fotografiert zu werden. Tatsächlich hat sich der Vogel (sobald er meine Kamera erspähte) von allen erdenklichen Seiten gezeigt und ist nach dieser Show auf einen Felsen entflogen.

zoo-braunschweig-35 zoo-braunschweig-34

Die Waschbären sind einfach zu niedlich, ich liebe Waschbäre einfach, es gibt zu coole Waschbärenvideos, es ist zum Durchdrehen.

zoo-braunschweig-30

Alleine diese süßen Pfoten – ich meine ja nur.

zoo-braunschweig-28

Hier seht ihr wie ein Pfleger die Stachelschweine füttert und die Mädels im Vordergrund waren auf einer Geburtstags-Rund-Tour-Führung.

zoo-braunschweig-26

Die Stachelschweine sind ziemlich lässig und haben kleine hässliche, gelbe Zähne – dabei sind die Stacheln um so eindrucksvoller.

zoo-braunschweig-24

Die Kamele haben sich nochmal richtig für mich in Pose geworfen.

zoo-braunschweig-23

Zwischendruch spähen sie immer noch nach Futter – wenn man nah genug an das Gatter herankommt.

zoo-braunschweig-22

Nur, um sich dann wieder gegenseitig den langen Hals zu schubbern.

zoo-braunschweig-21

Ihr Schauzen fühlen sich übrigens superweich an und weiter oberhalb der Nüstern etwas piksig ähnlich wie ein piksiges Omasofa.

zoo-braunschweig-19

Hübsche Vöglein, die nur rumsitzen und nichts sagen. Kann am heißen Wetter gelegen haben.

zoo-braunschweig-18

Trottendes Pony.

zoo-braunschweig-15

Ah, hier diese Kattas sind zu witzig. Ich glaub wir waren grad zur Paarungszeit dort, zumindest pinkeln die sich dan auf ihren buschigen schwarz-weiß-gestreiften Schwanz, der wie eine Heizungsbürste aussieht, um ihn zu parfümieren und führen dann „Duft-Kämpfe“ durch, was wirklich lustig anzuschauen ist.

zoo-braunschweig-14

Niedliche, kleine, pausbäckige Äffchen.

zoo-braunschweig-12

Äffchen mit cooler Friesie schaut bedröppelt.

zoo-braunschweig-11

Tiger lag in der Hitze rum und döste.

zoo-braunschweig-9

Die Esel machen dagegen mehr Action, um ein paar Leckerlie zu bekommen.

zoo-braunschweig-7

Bei diesem Äffchen bin ich mir nicht sicher, wer hier wen lustiger findet.

zoo-braunschweig-6

Der Nasenbär kam von seinem Baum nicht herunter, wer kann es ihm verdenken. Es war unglaublich heiß bei unserem Besuch. Die Highlights waren meiner Meinung nach die Kattas und die Graupapageien.

zoo-braunschweig-5

„Auftakt“: Lichtparcours 2016 im Kunstverein Braunschweig vorgestellt

„Kann ich mal sehen?“ – „Lieber nicht, daran arbeite ich noch.“ So könnte ein Gespräch mit einem Künstler ablaufen, der gerade mitten in seiner Arbeit an einem neuen Werk steckt.

Beim Kunstverein in Braunschweig ist das anders. Hier werden die geplanten Arbeiten für den Lichtparcours 2016 vorgestellt. Dabei handelt es sich zum Teil um Arbeiten, die bereits existieren und auch ganz neue Werke, die derzeit von den Künstlern ausgearbeitet werden.

lichtparcour-2016-1

15 Künstlerinnen und Künstler haben den Zuschlag von der fünfköpfigen Jury bekommen, bei der von der Stadt Braunschweig initiierten Ausstellung 2016 den öffentlichen Raum Braunschweigs bei Tag und Nacht bereichern. Und genau das ist neu – erstmals werden Arbeiten 24 Stunden lang den Dialog zwischen Besuchern und Werken in den Fokus stellen.

„Auftakt“: Lichtparcours 2016 im Kunstverein Braunschweig vorgestellt weiterlesen

Black is beautiful – Claudia Gropp stellt im Kunstverein Schöningen aus

claudia-gropp-ausstellung-schoeningen-kunstverein

Der Kunstförderverein Bildende Kunst Schöningen e.V. hat Claudia Gropp eingeladen, einen Teil ihrer Arbeiten in den Räumen des Vereins ausszustellen. Als Einzelausstellerin bespielt Claudia Gropp alle Räume mit ihren Arbeiten.

Alle Kunstinteressierte sind herzlich eingeladen, zur Eröffnung am Sonntag, den 26. April 2015 nach Schöningen zu kommen.

Black is beautiful – Claudia Gropp stellt im Kunstverein Schöningen aus weiterlesen